Schmuckpflege

SILBER und GOLD ist zwar relativ robust, trotzdem sollte man ihn pflegen und gut behandeln. So bleibt er lange und vor Allem in gutem Zustand erhalten.

Nimm deinen Schmuck also am besten ab, wenn du dich im Bad fertig machst, sei es zum duschen oder eincremen. Aber auch beim Sport oder Schwimmen solltest du den Schmuck, nicht nur wegen der Verletzungsgefahr, abnehmen und am Besten in einer Box oder Schmuckschachtel verstauen.


Um den Schmuck nicht zu verkratzen, vermeide Schläge auf harte Materialien.

PERLEN sollten so gut es geht nicht in den Kontakt mit Ölen, Seifen, Parfüm, Lotions oder ähnlichen Flüssigkeiten kommen.

Sie können ihren Glanz verlieren oder anlaufen.


REINIGUNG

Du kannst Silber oder Gold mit einem Schmuck-Poliertuch reinigen. Bitte keine Papiertücher verwenden, dies kann die Oberfläche verkratzen.

Bitte verwende keine Ultraschallreinigungsgeräte.

Perlen kannst du mit einem trockenen oder feuchten Stofftuch nach dem Tragen reinigen.

Sollte dein Schmuck trotz Einhaltung der Pflegehinweise an Glanz verlieren oder einen Kratzer abbekommen, kannst du uns den Schmuck vorbeibringen oder zuschicken und wir polieren ihn wieder auf. Oder du gehst zum Juwelier oder Goldschmied deines Vertrauens.

Achte aber bitte darauf, dass sich Vergoldetes beim Tragen abreiben kann. Das ist leider nicht zu verhindern. Du kannst die Vergoldung jederzeit von uns Auffrischen lassen. Schreib uns dazu einfach eine E-Mail.


Sollte ein Schmuckstück kaputt gegangen sein, kannst du dich an uns per E-Mail wenden. Wir werden individuell prüfen, ob eine Reparatur möglich


  • Pinterest i+j van der Weck
  • Facebook
  • Instagram

i+j van der weck | kontakt@ijvanderweck.de | München, Deutschland